„Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele!“

Getreu des Mottos der genossenschaftlichen Idee der Hannoverschen Volksbank sorgten im Norden und Osten Hannovers der Filialdirektor Karl-Heinz Duensing gemeinsam mit dem Firmenkundenbetreuer Martin Thiele für große Freude bei insgesamt fünf Einrichtungen.

Im KompetenzCenter Buchholz-Bothfeld überreichten sie symbolische Spendenschecks an fünf unterschiedliche Einrichtungen, darunter der Förderverein Pausenträume e.V. oder die Kindertagesstätte Kleefelder Frischlinge e.V.

Die Herschelschule erhielt einen großzügigen Scheck in Höhe von 2000 Euro, der für die Anschaffung eines leistungsstarken Rechners für die digitale Tafel dienen soll.

Schon seit vielen Jahren engagiert sich die Hannoversche Volksbank für soziale und kulturelle Projekte sowie für den Sportbereich in der Wirtschaftsregion Hannover-Celle. Martin Thiele erklärt dazu: „Wir unterstützen aus Überzeugung Vereine und Institutionen bei der Realisierung ihrer Projekte.“ „Wir helfen dort, wo sich Menschen engagieren“, ergänzt Karl-Heinz Duensing.

Vielen Dank!