Bibliothek

Informationen zur Schülerbibliothek der Herschelschule

Ich bin Meggie, vielleicht haben Sie schon von mir gehört… Ja, genau, ich bin die Meggie aus dem berühmten Buch „Tintenherz“ … und das hier in diesem Raum sind alles meine Bücher... na ja, nicht in Wirklichkeit, aber das stelle ich mir gerne vor. Dicke, dünne, alte, neue Bücher …!
Bücher treiben grauen Tagen die Langeweile aus, Bücher sind gute, kluge, tröstende, einfallsreiche, mächtige Freunde, weit gereist, mit allen Wassern gewaschen, phantasievoll, abenteuererprobt. Bücher muntern mich auf, wenn ich traurig bin. Bücher lassen mich ganz weit weg sein, obwohl ich mich auf kuscheligen Polstern in gemütlicher Leseposition an die Heizung gelehnt ganz nah „nur“ in der Schülerbibliothek der Herschelschule befinde. Es gibt Bücher, die gegen Angst helfen, Bücher, die mir mehr vom Leben erzählen, heitere Bücher, die mein Gemüt zum Lächeln bringen. Und hier in dieser wunderschönen Ruheoase, in dieser Schülerbibliothek kann ich die Unruhe, den schnöden Alltag, den permanenten Lärm da draußen aussperren, kann alles sein: Pippi Langstrumpf, Don Quichotte, Robin Hood, Tom Sawyer, kann mich irgendwohin träumen, kann mit vielen interessanten Menschen in Kontakt kommen – einfach nur, weil ich lese.

Die Schülerbibliothek der Herschelschule ist für Schülerinnen und Schüler täglich in jeder der beiden großen Pausen und in der Mittagszeit von 12.25 bis 14.10 Uhr geöffnet.

In dieser Zeit können sich die Schülerinnen und Schüler Lesestoff aussuchen und für 3 Wochen ausleihen (z.B. Gregs Tagebuch oder Fußballstar in Gefahr aus der Reihe die Drei !!! oder Klassiker wie Emil und die Detektive von Erich Kästner oder Im Banne des Zyklopen oder Die Astronomin über unsere Namenspatronin Caroline Herschel).

Es kann aber auch vor Ort in dieser Oase der Ruhe in gemütlichen Leseecken „geschmökert“ werden.

Für die Unterrichtsfächer stehen Fachbücher bereit (z.B. Nachschlagewerke für mathematische, geschichtliche, literarische oder politische Fragen; spannende Lernkrimis in den Fremdsprachen; unterhaltsame Sachbücher a la Fritten, Fett und Faltencreme. Noch mehr Chemie im Alltag oder über religiöse Feste Von Advent bis Zuckerfest ). So können Klassenarbeiten, Referate außerunterrichtlich und selbstständig von den Schülerinnen und Schülern an den Arbeitsplätzen in der Bibliothek vorbereitet werden. Zwei Computerarbeitsplätze mit Internetzugang sind vorhanden. Auch Lehrer mit ihren Klassen können zu Unterrichtsthemen recherchieren.

Weitere Aktivitäten sind der alljährliche Vorlesewettbewerb der 6. Klassen, die Präsentation der Jugendbuchwoche, das weihnachtliche Vorlesen in der Adventszeit.

Die Betreuung übernimmt das Bibliotheksteam: Frau Schwerdt, Frau Beushauen, Herr Demmer, Herr Drotschmann, Herr Dr. Jentzsch, Frau Happ, Frau Klatt, Frau Muñoz, Frau Nikolic, Frau Salomon.