COVID-19

„Wir bleiben zu Hause“ kann auch mal zu Konflikten führen, wenn man so viel Zeit gemeinsam mit der Familie verbringt.

Hier finden Sie eine Aufstellung von unterschiedlichen Beratungsangeboten in der Corona-Krise:

  1. Tipps für Eltern und Erziehungsberechtigte in der Corona-Krise
  2. Jetzt kein Kind alleine lassen!
  3. Jugend-, Familien und Erziehungsberatung in Zeiten der Corona-Krise
  4. Fachberatung zum Schutz von Kinder- und Jugendlichen

Liebe Schülerinnen und Schüler,
ab Mittwoch, den 22.04.2020 sind wir nun telefonisch für euch erreichbar.
Die Sprechzeiten sind jeweils von 9.00-13.00 Uhr (Mo.-Fr.) und nach Terminabsprache.
Unsere Telefonnummern sind:

Sven Sehle: 0511-168-48063
Corinna Krämer: 0511-168-48062


Wir wünschen dir, dass du diese außergewöhnliche Situation gut meisterst.
Wir sind für dich da!
Also: Ruf` uns gerne an, wenn du dir jemanden zum Sprechen wünschst!
* Dieses Angebot gilt selbstverständlich auch für eure Eltern und Bezugspersonen!
Viele Grüße
Corinna und Sven


Weitere Beratungsangebote

1.    NUMMER GEGEN KUMMER: 116 111
Die Nummer gegen Kummer bietet anonym und kostenlos Beratung für
Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungspersonen. Das Kinder- und Jugendtelefon ist montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr und zusätzlich montags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 12 Uhr erreichbar. Wer lieber schreibt als zu sprechen, kann die Beratung auch per Chat oder Email in Anspruch nehmen: https://www.nummergegenkummer.de

2. ELTERNTELEFON UNTER DER 0800 – 111 0 550
Für Eltern und andere Erziehende sind die Beraterinnen und Berater montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und zusätzlich dienstags und donnerstags bis 19 Uhr erreichbar.

 3.    BDP-CORONA-HOTLINE: 0800 777 22 44
Um die Bevölkerung im Umgang mit der Corona-Krisensituation aktiv zu unterstützen, hat der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) die BDP-Corona-Hotline eingerichtet. Die anonyme Hotline ist für die kommenden Wochen täglich geschaltet. Sie erreichen die Hotline täglich von 8 bis 20 Uhr. Realisiert wird diese durch den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder des BDP.

4.    BUNDESKONFERENZ FÜR ERZIEHUNGSBERATUNG E.V.
Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. bietet Jugendlichen auf https://jugend.bke-beratung.de/ anonym und kostenfrei Online-Beratung per Forum, Chat und Mail bei kleinen und großen Sorgen.

5.    TELEFON-SEELSORGE: 0800-1110111 / 0800-111 0 222
Ein kostenloses Angebot der Evangelischen Kirche für Menschen jeden Alters. Ratsuchenden, denen das Sprechen über die eigenen Sorgen schwerfällt, können über die Website https://online.telefonseelsorge.de/ auch per Email oder Chat mit einer Seelsorgerin bzw. einem Seelsorger in Kontakt treten. Auf https://www.internetseelsorge.de/ bietet die Katholische Kirche unabhängig vom eigenen Alter Seelsorge online in Form eines Mail-Dialogs in Anspruch nehmen.

6.  Die CARE BERATUNGSSTELLE bietet Hilfe und Unterstützung für alle Beschäftigten in öffentlichen Schulen und Studienseminaren, die sich in einer gesundheitsbeanspruchenden (privaten oder beruflichen) Situation befinden, die zu psychischen Belastungen führt; Telefonnummer 0511 106 – 7412

7.    Kinderschutz
Wichtige Informationen zum Schutz für Kinder und Jugendliche (Kinderschutz) erhalten Sie unter folgendem Link: http://www.kinderschutz-niedersachsen.de/